better stay rotten...
... so schlägt einmal mehr lähmender alltag seine zähne in wunde seelenhaut und reißt sie in fetzen. abermals fallen die gitter hinter der abenteuerlichen freiheit ins schloss, und schwarz brandet wie besessen vor sehnsucht gegen den käfig.
heißes, schaumflockendes maul gegen kalten stahl, blutige zähne und klauen gegen kreischende ketten.
ich fühle mich ganz wund davon.

selbst weiß ist unruhig und haltlos, und der unbändige drang, jeden moment wacher zeit füllen und trinken zu müssen um nicht zu ersticken, bricht wieder hervor.

soll der strapazierte körper den wirren geist unterdrücken und den widerstand in den hintergrund drängen.
20.4.09 05:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen











Black Records Howling The Watcher Moments








Gratis bloggen bei
myblog.de